Unsere Empfehlungen

Der Feind in der Decke - Band 2 der Malaya Triologie
TOP
Elsinor Verlag

Malaya, zweite Hälfte der 1950er Jahre: Während die Unabhängigkeit von der britischen Kolonialmacht immer näher rückt, tritt der britische Lehrer Victor Crabbe im Bundesstaat Dahaga eine neue Stelle als Schuldirektor an. Nach seiner Liebschaft mit einer Malaiin am vorigen Verwendungsort gerät die Ehe mit seiner Frau Fenella weiter in Gefahr, als Crabbe hier mit der Frau seines Vorgesetzten anbandelt und Fenella das Interesse des örtlichen Potentaten auf sich zieht. Zu allem Unglück wird Crabbe von einem missgünstigen Untergebenen bezichtigt, mit den Kommunisten unter einer Decke zu stecken. Doch es ist alles noch viel verworrener, der wohlmeinende Crabbe noch viel tiefer verstrickt, als ihm selbst bewusst ist. 
32,00 EUR
Der Übermensch - Ein Klassiker des Polit-Thrillers
TOP
Elsinor Verlag

Der junge Londoner Anwalt und Parlamentarier Edward Leithen gerät durch die mysteriöse Flucht seines Freundes Pitt-Heron mitten hinein in einen düsteren Kriminalfall. Hatte Pitt-Heron sich auf dubiose Gefährten eingelassen, oder war er womöglich Mitwisser einer gefährlichen Verschwörung? Unbeeindruckt unternimmt Leithen Nachforschungen in der Welt der Politik und Diplomatie, bis er die Aufmerksamkeit eines mächtigen Gegners auf sich zieht – und selbst zur Zielscheibe wird.
16,80 EUR
Ein Schlüssel für Mama
TOP
Monterosa Verlag

Ein Bilderbuch über Verlust - Trauer - Arbeitslosigkeit - für all die Zeiten, in denen plötzlich von heute auf morgen etwas nicht mehr da ist.
Konzert abgesagt – Tournee verschoben – und jetzt?
Wie geht es Künstler:innen, Musiker:innen & Co. in Zeiten von Corona, wenn Konzerte ausfallen, Tourneen mehrmals verschoben werden und die so wichtige Begegnung mit dem Publikum fehlt? Wenn Existenzen bedroht sind? Inzidenzwerte, Neuinfektionen und geltende Regeln werden täglich aktualisiert, aber wo wird all das jenseits der Kennziffern und Werte festgehalten?
Die psychischen Folgen beispielsweise: Die Menschen, die traurig sind, weil sie ihren Beruf nicht mehr ausüben dürfen. Wie geht es Künstler:innen Musiker:innen und vielen anderen mehr damit? Und was ist, wenn diese Menschen dann auch noch Kinder haben und vielleicht sogar Haupt- oder Alleinverdiener sind? Was machen diese Ängste, Sorgen und dieser Stress mit den Menschen?
 
17,00 EUR
Papas Seele hat Schnupfen - Ein Muffin für Nele
TOP
Monterosa Verlag

Ein erzählendes Kindersachbuch für Kleine und Große. Eine Entdeckungsreise in die Welt der Psychiatrie. 

Nach sieben Jahren geht PAPAS SEELE HAT SCHNUPFEN weiter – in die Welt der Psychiatrie. Neles Vater, dem großen Santini, geht es wieder schlechter und es folgt ein zweiter Klinikaufenthalt.
Nele und ihr Vater schreiben sich Briefe, die Familie besucht den Vater in der Klinik und Adam Santini erzählt seiner Tochter von seinem Klinikalltag: von den P-Wörtern, was er in der Klinik macht, welche Patienten es gibt, welche Krankheiten dort behandelt werden, usw. Auch Kolumbus, Neles Affe, macht sich in der Klinik auf Entdeckungsreise. 
24,00 EUR
Jetzt ein Tiger - Band 1 der Malaya-Triologie
TOP
Elsinor Verlag

Im Mittelpunkt des Romans „Jetzt ein Tiger“ steht der Engländer Victor Crabbe, der im Malaya der 1950er Jahre an einer Eliteschule Geschichte unterrichtet, während das Land konfliktreich der Unabhängigkeit von Großbritannien entgegengeht. Fasziniert von der religiösen, sprachlichen und ethnischen Vielfalt Malayas (und von seiner malaiischen Geliebten), sieht Crabbe es als die Pflicht der Briten, das Land auf eine selbstbestimmte Zukunft vorzubereiten. Seine Ehefrau Fenella indes leidet unter der tropischen Hitze, der vermeintlichen Kulturlosigkeit des Orients und dem mangelnden Kontakt zu gleichgesinnten Briten und sehnt sich zurück nach England. Doch dann machen die Crabbes die Bekanntschaft eines abgehalfterten britischen Polizisten und seines pandschabischen Untergebenen …
26,00 EUR
Papas Seele hat Schnupfen
TOP
Monterosa Verlag

Neles Papa ist traurig. Früher war er der beste Seilartist der Welt. Jetzt ist er sehr oft müde und traut sich nichts mehr zu. Wie fühlt sich Nele? Was ist mit ihrem Papa? Zum Glück hat sie den Dummen August, der ihr vieles erklären kann.
19,80 EUR
Die grünen Brüste
TOP
danube books Verlag

„Die grünen Brüste“ (Sînii verzi) ist der dritte Kurzprosaband des rumänischen Dichters und Publizisten Florin Iaru. Er nimmt die Leser mit auf eine Reise durch die Genres: Surrealismus verknüpft mit Klassik und Postmoderne lassen die Protagonisten in dramatischen, gruseligen oder alltäglichen, lustigen Situationen auftreten. Das Buch erschien 2017 bei dem angesehenen rumänischen Verlag Polirom. Hinter dem skurril anmutenden Titel „Die grünen Brüste” verschleiert Florin Iaru gesellschaftskritische Themen. Mal ironisch und spielerisch, mal unverhüllt und direkt berichtet er von Teenagern, Mobbing, alleinstehenden Müttern und Vätern, aber auch von defizitären Beziehungen und Einsamkeit im Alter. Die Erzählungen regen zum Denken und Auseinandersetzen mit prekären Situationen an. Florin Iarus Prosa erzeugt Reaktionen, pflanzt Bilder in den Kopf, verändert den Leser. Jede Geschichte bringt neue Denkanstöße und lässt den Leser in seinem eigenen Raum weiterdenken und Rückschlüsse ziehen.
18,50 EUR
Danube Women Stories Vol. 2
TOP
danube books Verlag

Die Reise durch die Donauländer geht weiter. Der zweite und erweiterte Band von danube women stories porträtiert 64 bedeutende Frauen aus sechs Donauländern und acht Städten! Erstmals vertreten ist Kroatien mit der Stadt Vukovar, auch Regensburg und Linz sind neu aufgenommen worden. Weitere Frauen kommen aus Ulm, Wien, Budapest, Novi Sad und Temeswar.
Es sind faszinierende und kluge Persönlichkeiten aus Vergangenheit und Gegenwart, die eine wichtige Rolle spielen für öffentliche Leben und die Gesellschaften in den Donauländern.

Das Ziel des Buchs: Leistungen und Erfolge dieser Frauen aus Geschichte und Gegenwart sichtbar machen.
12,00 EUR
Betten im Orient - Band 3 der Malaya Triologie
TOP
Elsinor Verlag

Der 1959 erstmals veröffentlichte Roman „Betten im Orient“ (der Titel spielt auf Shakespeares Drama „Antonius und Kleopatra“ an) ist das großartige Finale der berühmten Malaya-Trilogie, in der sich Anthony Burgess mit dem Ende der britischen Kolonialzeit in Malaya auseinandersetzt. Zentralfigur und Antiheld ist auch in diesem Roman der Brite Victor Crabbe. Vom Lehrer zum Direktor und nun zum Leiter der staatlichen Schulbehörde befördert, aber von seiner Frau verlassen, stemmt Crabbe sich weiter dem Strudel der Konflikte zwischen den unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen entgegen. Eine Party, die Crabbe in diesem Bestreben veranstaltet, endet im Chaos, und zwischen Tamilen und Malaien fließt Blut, aber ein junger Komponist chinesischer Abstammung scheint das Zeug zu haben, das Land zumindest musikalisch zu einen. In Crabbe findet er einen beharrlichen Förderer, doch dann wird Crabbe von seiner eigenen Geschichte eingeholt. Und der junge Komponist begegnet seiner Muse.
34,00 EUR
Transparent pixel