Belletristik

Drostes Schmerzen
Elsinor Verlag 

Ein poetischer Roman um die Entstehung von Poesie, ein surreales Drama um Manuskripte und Texte, eine Neuinszenierung der großen westfälischen Dichterpersönlichkeit und ihrer Not.
19,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Capinero - Ein Vogel
Elsinor Verlag

 In „Capinero“ (zweisprachig: deutsch und englisch) erzählt die Autorin vom Leben, Überlebenskampf und Sterben eines kleinen Vogels, den sie einst in einem Ferienort in Italien gefunden und erworben hatte. Mit ihren eigenen Zeichnungen und Schwarzweiß-Fotos bebildert, entstanden, als Tanya Josefowitz und Capinero ihre besondere Beziehung lebten, erzählt dieses Buch eine sehr einfache, dabei äußerst bewegende Geschichte.
 
15,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Dschangakinder
danube books Verlag

jetzt vorbestellen


Der siebte Band der hochwertig ausgestatteten Lyrik-Reihe edition textfluss stellt die im rumänischen Temeswar aufgewachsene Autorin, Künstlerin und Performerin Sigrid Katharina Eismann vor.
20,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Wortentbrannt - 1000 Kürzestgeschichten
Elsinor Verlag 

In seinen Kürzestgeschichten kapriziert sich Huckebrink über die Denk- und Merkwürdigkeiten des Alltags. Seien es Jagdinstinkte, Spaltpilze, Winterreifen, Tierlieben, die Kunst der Liebe oder die Liebe zur Kunst, des Lebens letzte Dinge – nichts bleibt unangetastet, nichts verschont in diesen konzisen Miniaturen maximaler Reduktion. Nicht zu vergessen die Dialektik. Was vergnüglich zu lesen ist und wie leicht fertiggeschrieben erscheinen mag, ist gleichwohl Ergebnis eines präzisen Schaffensprozesses. Denn „Kürze erfordert immer mehr Mühe als Weitschweifigkeit“, wie bereits Charles Baudelaire konstatierte.
14,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Der Mensch und andere Erzählungen
Elsinor Verlag

Die neu zusammengestellte Anthologie enthält 33 Erzählungen von Alexander Moritz Frey – bisher ungedruckte, aber auch solche, die zu Freys Lebzeiten in Einzelausgaben, Sammlungen, Zeitschriften und Zeitungen erschienen sind. Beim Edieren haben die Herausgeber sämtliche zugänglichen Versionen verglichen.
20,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Mauerkind - Eine Kindheit in Westberlin (1963-1967)
Elsinor Verlag

„Ich war ein Mauerkind. Eingeschlossen in der brutalen Realität der politischen Berliner Mauer mit Stacheldraht, in den traumatischen Kriegserlebnissen meiner Eltern, in der kalten Anonymität der Großstadt Westberlin, in der irren Ambivalenz von Wirtschaftswunder und Schießbefehl, von heiler Welt und Unheil. In diesem Buch erzähle ich von mir. Ich erzähle in der 3. Person in literarischer Freiheit, nenne mich Helene und sehe mir in filmischer Distanz bei meinem Leben als Kind im Westberlin der 60er Jahre zu: berührt, bewegt, erschrocken.“
16,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
The Soul of Man under Socialism
Elsinor Verlag

When “The Soul of Man Under Socialism” first saw the light of day in 1891, this, the only explicitly political essay by Oscar Wilde, was hardly noticed, for he published four books in that year alone. It did not trigger a scandal, even though it is devoted to the scandal of man exploiting man at such length and in such a knowledgeable way that it is topical even today. Having seen this scandal with his own eyes in the United Kingdom and Ireland as well as in the United States and France, Wilde formulated insights nowadays brought forward by thinkers and historians of globalisation. His English is brilliant as ever and provocative, also it is informed by his profound reflections on socialism and individualism in the context of Christianity.
 
12,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Tschuschenaquarium
danube books Verlag

„Wien ist das Tor zum Osten“, sagt der Gründer der Piefke-Connection Jockel Weichert über seine Wahlheimat. „Wien ist die letzte Hauptstadt Jugoslawiens“, behauptet der Germanist Nedad Memic, der seine Heimatstadt Sarajevo nach dem Bosnienkrieg verließ. In Wien ist der frühere Polizeihundeführer und Musikmanager Peter Steinbach zu Hause, der heute den Wiener Blue(s) auch in der Gaunersprache Rotwelsch singt. Aus der Donaustadt stammt Tätowierer Helmut Zeiner alias Slim Heli, der Top-Fußballern wie Nationalspieler Arnautovic unter die Haut gegangen ist. „Wien hat lauter Wahrzeichen und jeder Wiener fühlt sich als solches“, befand der scharfzüngige Beobachter Karl Kraus einst. Aber wer ist eigentlich Wiener?Radiojournalist Stephan Ozsváth kam selbst von der Spree an die Donau. Seinen Wien-Podcast taufte er selbstironisch Tschuschenaquarium – nach einem Wiener Schmähwort für Schwimmbäder mit hohem Migrantenanteil.
20,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 8 (von insgesamt 150)