Sach- und Fachbuch

Das zweite Gesicht in Volksglaube, Dichtung und Forschung - Eine Skizze
Longinus

Auf der Grundlage volkskundlicher Überlieferungen und literarischer Texte geht Rainer Schepper dem, wie es heißt, in Westfalen besonders verbreiteten Phänomen des „Zweiten Gesichts“ nach. Die kleine Monographie geht auf eine Sendefolge zurück, die der Verfasser 1967 für den WDR schrieb. Es handelt sich um den reprografischen Nachdruck der Ausgabe von 1981.
14,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
25 bis 25 (von insgesamt 25)