Belletristik

Nicht still in meinem Zimmer
Longinus 

Der erfolgreiche und preisgekrönte Drehbuchautor und Filmregisseur Jörg Grünler erzählt aus seinem Leben – über die Zeit der Suche und Orientierung ebenso wie über seinen beruflichen Werdegang.
18,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Die Nacht der kranken Hunde - Ein Klassiker des Noir-Thrillers
Elsinor Verlag

Anfang der 1970er Jahre: Eine Gruppe jugendlicher Außenseiter har sich in einer zurückgebliebenen Gegend Frankreichs niedergelassen. Schon bald kommt es mit den Einheimischen zu Spannungen. Und auch ein Profi-Killer scheint es auf die jungen Rebellen abgesehen zu haben. Mord liegt in der Luft. Auf Hilfe der Polizei können sie nicht hoffen. – A. D. G.s Meisterwerk hat einen ungewöhnlichen Plot, ist brillant aus der Perspektive eines Dorfbewohners geschrieben und gleichzeitig ein bemerkenswertes Zeitdokument.
19,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Unterwegs mit Wulf Kirsten
Elsinor Verlag

Eine posthume Freundesgabe will dieses Buch sein, ein „liber amicorum“ für einen großen Dichter, der den Gedankenaustausch mit Freunden und Kollegen suchte – sei es in Briefwechseln, Telefonaten oder geselligen Gesprächen, gerne auch bei Wanderungen. Wulf Kirsten hatte, wie es in einem seiner Gedichte heißt, „immer ein menschliches Wort“. Bei all dem wuchs ein Netz von Freunden und Weggefährten. Neununddreißig von ihnen und sein Sohn Jens Kirsten kommen hier zu Wort. Die Herausgeber Wolfgang Haak, Michael Knoche und Christoph Schmitz-Scholemann waren mit Kirsten bis zuletzt in einem lite­rarischen Gesprächskreis verbunden, der, in Anlehnung an einen barocken Brauch, nach einem Baum hieß, dessen Widerstandsfähigkeit legendär ist: Die Elsbeere.
18,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Ein Dandy in Aspik - Ein Klassiger des Spionage-Romans
Elsinor Verlag

Berlin und London Mitte der 1960er Jahre, zur Zeit des Kalten Krieges und der Pop-Revolution: Alexander Eberlin, Oxford-Absolvent, ist ein Mann mit Stil – Mitte dreißig, elegant und exzentrisch. Dieser mondäne Gentleman arbeitet seit langem für den britischen Geheimdienst, wo man ihn als geschickten und zuverlässigen Agenten schätzt. Was dort niemand ahnt, ist Eberlins Doppelleben. Denn in Wirklichkeit arbeitet er unter seinem eigentlichen Namen Krasnevin auch für die Russen. Er ist aber nicht nur ein simpler Maulwurf Moskaus, sondern ein gefährlicher Killer, der britische Agenten beseitigt. Eines Tages erhält er vom britischen Geheimdienst einen Auftrag, den nur einer ihrer besten Leute erfüllen kann: „Reisen Sie nach Berlin und finden Sie den sowjetischen Top-Agenten Krasnevin!“

 
22,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Die Odyssee
Elsinor Verlag

Die Geschichte von der Seereise des Odysseus und der Abrechnung mit den Verehrern seiner Frau Penelope bietet spannenden Erzählstoff, Fluchterfahrungen, Männerdummheiten, Frauenklugheit, Trinkgelage und eine das alles überlagernde Liebesgeschichte. Die hier vorgelegte Übertragung von Christoph Schmitz-Scholemann macht das alte Epos auf neue Weise lesbar. Sie ersetzt das homerische Versmaß und den vertrackten Satzbau des Originals durch einladende, frei fließende, rhythmische Sprache. Dabei schimmern die poetische Anmut und der Ausdrucksreichtum des Originals immer durch. 
29,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Grenze: Besetztes Gebiet - Ballade eines Landes
Elsinor Verlag

Anfang 1923 besetzten belgische und französische Truppen Teile des Rheinlandes und des Ruhrgebiets, um Reparationsforderungen aus dem Ersten Weltkrieg Nachdruck zu verleihen. Elisabeth Langgässer schildert in ihrer „Ballade eines Landes“ den Alltag im besetzten Gebiet, ohne Ressentiments zu bedienen. Vielmehr gelingt ihr in der Erzählung das vielschichtige Bild einer Landschaft und ihrer Menschen vor dem Hintergrund einer Geschichte, die bis in römische Zeiten zurückreicht. 
14,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Kleiner Vogel Glück
TOP
Elsinor Verlag

Hans, der nahbare „Held“ in „Kleiner Vogel Glück“, ist das glatte Gegenteil von einem Helden: eine unheroische Figur in tragischen Zeiten. Ein bäuerlicher Anarchist und Nicht-Mitmacher, der 1916 widerwillig hoch oben in den Dolomiten im Gebirgskrieg feststeckt.  „Kleiner Vogel Glück“ erzählt vom tiefen Wunsch nach Frieden und Menschlichkeit. Begleitet von großen und kleinen Geschichten über die Zufälle des Lebens. 
19,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
In der Hand die klebrigen Münzen - Gedichte
Elsinor Verlag

Mit dem Band „In der Hand die klebrigen Münzen“ legt der Autor und Postpoetry-Preisträger Frank Lingnau ein lyrisches Werk vor, in dem sich Erinnertes, Erzähltes und Erlebtes verbinden. In lakonischen Versen und eindrücklichen Bildern widmet sich Lingnau dem Privaten, einer Kindheit und Jugend in den 70er Jahren, ebenso wie größeren Zusammenhängen, etwa Augenblicken existenzieller Ausnahmesituationen in den politischen Gedichten „Schwarze Oliven“ und „Klopfzeichen“. In dem Zyklus „Hoppengarten“ richtet er einen liebevollen Blick auf Tiere in einem Schrebergarten, einem höchst bedrohlichen Terrain. Seine anspielungsreichen Schneegedichte begleiten Goethe als Schlittschuhläufer und den Naturforscher Alfred Brehm bei einer Expedition an der Wolga.
 
15,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
153 bis 160 (von insgesamt 169)