Belletristik

Ein Frühlingsopfer - Schauspiel in drei Aufzügen
Elsinor Verlag

Die junge Halbwaise Orti lebt als Außenseiterin im Haushalt ihres Vaters. Streng hält man die uneheliche Tochter von den Vergnügungen der anderen Mädchen fern. Dennoch schwärmt Orti für Indrik, den attraktivsten unter den Bauernsöhnen des Ortes. Ortis mißliche Lage wird noch zusätzlich erschwert, da die geliebte Stiefmutter Anne im Sterben liegt. Das junge Mädchen beschließt, an einem Bittgang zum nahen Wallfahrtsort teilzunehmen und der Muttergottes das eigene, als Last empfundene Leben im Tausch gegen das der Stiefmutter anzubieten.
12,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Benignens Erlebnis - Zwei Akte
Elsinor Verlag

Wien zur Zeit der Oktober-Aufstände von 1848: Eine adlige Familie hat sich in ihre Villa zurückgezogen, pflegt ungerührt ihren althergebrachten Lebensstil und nimmt die Unruhen in den Straßen kurzerhand nicht zur Kenntnis. Nur Benigne, die junge Baronesse, empfindet das eigene, auf kultivierte Konversation gegründete Leben als bedrückend und nahezu gespenstisch und ahnt zumindest, daß auf den brennenden Barrikaden eine neue und ihr fremde Welt entsteht. Da stört unversehens ein Stück Wirklichkeit die vornehme Abgeschiedenheit: Ein bei den Kämpfen verwundeter Student hat auf dem Anwesen Zuflucht gesucht.
9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Vom Wind und den Bäumen oder Gewichtige Kleinigkeiten - Betrachtungen und Skizzen
Elsinor Verlag

Gilbert Keith Chesterton (1874–1936) gilt als einer der vielseitigsten englischen Schriftsteller des frühen 20. Jahrhunderts. Chesterton war aber nicht nur Erzähler, Biograph und streitbarer Publizist; zeitlebens pflegte er auch die Form, mit der er sich schon als junger Autor rasch einen Namen gemacht hatte: den Zeitungsessay, dem er eine ganz eigentümliche Prägung verliehen hat. In diesen Skizzen und Betrachtungen widmet Chesterton sich scheinbar den ganz kleinen Dingen: Reiseerlebnissen, Alltagsbeobachtungen und gelegentlich bizarren Begebenheiten, denen er nicht selten ungewöhnliche und überraschende Deutungen abgewinnt.
26,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Sind wir uns einig? - Ein Streitgespräch mit Bernard Shaw nebst einigen Essays
Elsinor Verlag

Der Streit um die gerechte Verteilung von Gütern und Kapital hat die Geschichte des 20. Jahrhunderts nachhaltig geprägt. G. K. Chesterton und Bernard Shaw, zwei der profiliertesten Schriftsteller ihrer Zeit, gelangten in dieser Frage zu recht unterschiedlichen Ergebnissen. In einer öffentlichen Debatte, die 1928 auch in gedruckter Form erschien, legen die beiden befreundeten Kontrahenten ihre Sichtweisen dar.
12,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Das Haus in den Dünen - Erzählung
Elsinor Verlag

Ganz zufällig gerät Frank Cassilis wieder in den öden, menschenleeren Landstrich an der schottischen Küste, wo er vor vielen Jahren bei seinem Studienfreund Northmour zu Gast war. Jetzt aber geschehen dort rätselhafte Dinge: In stürmischer Nacht gehen geheimnisvolle Besucher an Land und verschanzen sich in Northmours Dünenhaus. Cassilis beobachtet die Vorgänge im einsamen Anwesen zunächst nur aus der Ferne, wird aber dann unweigerlich hineingesogen in eine abenteuerliche Geschichte.
9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Die Abenteuer des John Nicholson
Elsinor Verlag

John Nicholson, der schon als unbeholfener Knabe hinter den hohen Erwartungen seiner Familie zurückbleibt, fällt versöhnungsbereit nach Hause zurück, doch erneut stellt das Schicksal ihn auf eine harte Probe.
9,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Der Club für bizarre Berufe - Londoner Erzählungen
Elsinor Verlag

«Was hat das alles nur zu bedeuten?» Immer wieder stellt sich der biedere Swinburne diese Frage, während er mit seinem Freund Basil Grant, einem Richter außer Dienst, und dessen Bruder Rupert in den Gassen von London in eine geheimnisvolle Welt eintaucht, in der schier unglaubliche Kriminalfälle auf die ungleichen Freunde warten.
14,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Rudi - In  the Shadow of Knulp
Elsinor Verlag

Rudi is a loner with a secret, a tramp, who in his youth was once a promising scholar in love with and mesmerised by ‘the sumptuous, voluptuous Isabel’. But everything was spoilt and fell apart and in despair he considered ending his life but for something he once read, that “it is nobler and finer to be felled by life than by one’s own hand”. And so for decades, restless and homeless, he goes through the motions until, one day, a young friend, Rebecca, attempts to prise from him the story of his life.
14,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
49 bis 56 (von insgesamt 144)